AB@

Web-Tipps:

Sitemap | Impressum

Bandbreite

Die Bandbreite ist das Kapazitäts-Spektrum einer Leitung (z.B. Standleitung, Telefonleitung... ) Je größer der Datenfluss ist, der durch die Leitung fließt, desto größer ist die Bandbreite. Deshalb kann auch die Übertragungsrate die Bandbreite immens beeinflussen.

 

Die internationale anerkannte Einheit ist bps / Bits pro Sekunde. Ebenfalls werden quantitative Einheiten wie kbps / Kilobits pro Sekunde verwendet.

 

Mit einem Bandbreiten-Bereich von mehreren 1000 kbps sind Standleitungen zu haben. DSL hat eine Bandbreite von mindestens 768 kbps. ISDN von meist 128 kbps. Modems haben Bandbreiten von 33-56 kbps (je nach Modell).

 

Hinweis: Von der oben angegebenen höchstmöglichen Bandbreite kann die tatsächliche Bandbreite immens differieren und ist abhängig vom Rechner- bzw. PC-System, der Art der aktuell betriebenen Software-Anwendungen, dem verwendeten Browser uvvm.