AB@

Web-Tipps:

Sitemap | Impressum

Bildbearbeitung

Das Erstellen, Erweitern, Retouchieren, Recolorieren, digitale Bearbeiten und Optimieren von Graphiken aller Art versteht man unter sog. professioneller Bildbearbeitung. Absolut realistische Täuschungen können problemlos durch professionelle Bildbearbeitung erzeugt werden.

 

Heut zu Tage ist professionelle Bildbearbeitung kein wirkliches Problem mehr – für viele ist sie sogar zum Hobby geworden.

 

Da sich viele unprofessionelle »Designer« auf dem Markt tummeln, liegt ein wirkliches Problem in dieser Tatsache verankert.

 

Wenn ein Kunde mit den o.g. »Designern« oft eine schlechte Erfahrung gemacht hat, dann möchte er z.B. auch weniger Werbung in Zukunft schalten, da diese nicht effizient genug ist und der ROI (engl. »return on investment« - also die Summe an Geld, die aufgrund der Investition beim Werbetreibenden eingeht) niedrig ist.

 

Deshalb unser Tipp: Die Qualität eines Designers erkennt man an seinen Referenzen sowie am Preis.

 

Wenn man es beispielsweise mit einem freiberuflichen Designer zu tun hat, der o. g. Referenzen (noch) nicht aufweisen kann sollte man auf jeden Fall einige Designbeispiele verlangen, die er unentgeltlich erstellt. Ob der Designer den Job erhält oder nicht, kann der Werbetreibende nach Einsicht dieser exemplarischen Arbeiten entscheiden.